Auf hoher See

9. September 2021 - Heute stand der Ausflug zum Achensee stand vor der Tür.


Das Tiroler Meer, wie er aufgrund seiner Größe (727 km²) und optimalen Windverhältnisse für Segler und Surfer bezeichnet wird, begrüßte uns mit Kaiserwetter.
Nach einem hervorragenden Mittagessen in einem traditionellen Tiroler Wirtshaus in Pertisau, stachen wir gestärkt in See und fuhren mit dem Schiff nach Achenkirch.


Der bis zu 133 m tiefe Achensee ist der größte See Tirols und hat eine hervorragende Wasserqualität (annähernd Trinkwasserniveau) bei bis zu zehn Meter Sichtweite unter Wasser. Seine Wassertemperatur ist einem Gebirgssee entsprechend niedrig und überschreitet kaum jemals 20 °C. Umso erstaunter waren wir, dass wir bei unserem Ausflug einige mutige Schwimmer entdeckten, die den niederen Wassertemperaturen trotzten und sich in die Fluten stürzten.

In Achenkirch angekommen unternahmen wir einen kleinen Spaziergang und löschten unseren Durst in einem Restaurant direkt am See.
Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck kehrten wir am späten Nachmittag in die Residenz zurück.

Text und Fotos: Wachter-Stoffaneller

Weitere News

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Mehr InfosAblehnenAkzeptieren

Ich möchte

Schnelleinstiege

Residenz Classic Club